Norton.com > Viren & Risiken > DOS FunLove.4099 Fix Tool

DOS FunLove.4099 Fix Tool

Entdeckt am:
9 März 2001
Aktualisiert:
13 Februar 2007 11:33:07 AM
Typ:
Removal Information


FixFun.exe ist ein Programm zur Entfernung von W32.FunLove.4099. Es handelt sich um ein 16 Bit-DOS-Programm und kann somit nicht mit einer digitalen Unterschrift versehen werden. Da sich W32.FunLove.4099 im Speicher befindet, müssen Sie in DOS starten, bevor Sie dieses Programm ausführen; Sie können es nicht in einem DOS-Fenster in Windows ausführen.


Hinweise:
  • Wenn Sie NTFS verwenden, müssen Sie einen NTFS DOS-Lese/Schreib-Treiber starten, bevor Sie FixFun.exe ausführen; andernfalls ist das Programm nicht in der Lage, Dateien auf der NTFS-Partition zu reparieren.
  • Dieser Treiber ist nicht bei Symantec erhältlich. Solche Treiber sind im Internet auf verschiedenen Seiten verfügbar. Zurzeit sind sie z. B. auf folgender Seite erhältich:
  • FixFun.exe repariert nur Dateien, die mit W32.FunLove.4099 infiziert sind. Es repariert nicht Dateien, die mit W32.FunLove.int infiziert sind. Jene Dateien können nicht repariert werden, und sie müssen gelöscht werden.


FixFun.exe bewirkt Folgendes:
  • Prüft lokale Laufwerke auf Dateien, die mit W32.FunLove.4099 infiziert sind, und repariert die Infektion, wenn möglich. Es ist nicht immer möglich, Dateien zu reparieren.
  • Wenn das System infiziert ist, erstellt es entsprechend dem Namen der Datei, die den Flcss.exe-Code enthält, ein neues Verzeichnis in dem Bereich, in dem die Datei gefunden wird. Wenn diese Datei umbenannt wird, dann erhält das Verzeichnis stattdessen diesen Namen.
  • Fixfun.exe beendet Flcss.exe nicht im Speicher. Deshalb sollten Sie von einer nicht infizierten DOS-Diskette starten.
  • In der Windows NT-Umgebung repariert das Programm die Systemdateien Ntoskrnl und Ntldr.

Es war in der Vergangenheit nicht immer ganz klar, was der Zweck dieses "Impfungsverzeichnisses" ist. Bitte beachten Sie, dass die Erstellung des Verzeichnisses Flcss.exe den Virus nur daran hindert, auf dem lokalen Computer ausgeführt zu werden. Dies ist der einzige Zweck dieser Impfung. Es wird nicht verhindert, dass der Computer über das Netzwerk infiziert wird.

So laden Sie FixFun.exe herunter und führen es unter Windows 95/98/Me oder Windows NT/2000 mit FAT16 oder FAT32 aus:
  1. Laden Sie FixFun.exe auf eine Diskette herunter.
  2. Starten Sie den Computer mit einer DOS-Bootdiskette neu.
    • Wenn Sie das Dateisystem FAT16 verwenden, können Sie sämtliche DOS-Bootdiskette verwenden.
    • Wenn Sie das Dateisystem FAT32 verwenden, müssen Sie ein DOS 7.01-Bootdiskette oder eine höhere Bootdiskette verwenden.
  3. Ersetzen Sie die Bootdiskette mit der Diskette, die FixFun.exe enthält.
  4. Geben Sie an der Eingabeaufforderung A: Folgendes ein und drücken Sie dann die Eingabetaste:

    fixfun/a > c:\funlog.txt

    Alle Laufwerke werden geprüft.
  5. Warten Sie, bis das Programm ausgeführt wurde. Dies könnte einige Minuten dauern.
  6. Wenn das Programm ausgeführt wurde, geben Sie Folgendes ein und drücken Sie dann die Eingabetaste:

    more < c:\funlog.txt


    Hinweise:
    • Dadurch werden die Informationen von der Protokolldatei Bildschirm für Bildschirm angezeigt. Wenn mehr als eine Seite vorhanden ist, drücken Sie die Leertaste, um die folgende Seite zu sehen.
    • Die Zahl der infizierten Dateien sollte der Zahl der reparierten Dateien entsprechen. Überprüfen Sie die Protokolle sorgfältig. Wenn Dateien nicht repariert werden konnten, entspricht die Liste der infizierten Dateien nicht der Liste der reparierten Dateien. Das Protokoll zeigt die Dateien an, die nicht reparabel sind. Dateien, die nicht repariert werden können, müssen ersetzt werden, bevor der Computer neu gestartet wird.

  7. Starten Sie den Computer neu. W32.FunLove.4099 wird vollständig entfernt.

So verwenden Sie FixFun.exe unter Windows NT/2000 mit NTFS:
  1. Laden Sie das Programm FixFun.exe auf eine Diskette herunter.
  2. Starten Sie den Computer mit einer DOS-Bootdiskette neu; Ersetzen Sie dann die DOS-Diskette mit einer Diskette, die den DOS NTFS-Treiber enthält, und führen Sie den Treiber aus.
  3. Ersetzen Sie die DOS NTFS-Treiberdiskette mit dem Datenträger, der FixFun.exe enthält.
  4. Geben Sie an der Eingabeaufforderung A: Folgendes ein und drücken Sie dann die Eingabetaste:

    fixfun c: > c:\funlog.txt

    Laufwerk C wird geprüft.
  5. Warten Sie, bis das Programm ausgeführt wurde. Dies könnte einige Minuten dauern.
  6. Wenn Sie zusätzliche Laufwerke haben, muss das Programm für jedes Laufwerk ausgeführt werden. Sie müssen den Namen der Protokolldatei für jedes Laufwerk ändern. Beispiel:

    fixfun c: > c:\funlog1.txt
    fixfun d: > c:\funlog2.txt
    fixfun e: > c:\funlog3.txt  

  7. Nachdem das Programm ausgeführt wurde, geben Sie Folgendes ein und drücken Sie die Eingabetaste:

    type c:\funlog.txt


    WICHTIGER HINWEIS: Die Zahl der infizierten Dateien sollte der Zahl der reparierten Dateien entsprechen. Überprüfen Sie die Protokolle sorgfältig. Wenn Dateien nicht repariert werden können, entspricht die Liste der infizierten Dateien nicht der Liste der reparierten Dateien. Das Protokoll zeigt die Dateien an, die nicht repariert werden können. Dateien, die nicht repariert werden können, müssen ersetzt werden, bevor Sie den Computer neu starten.

  8. Wiederholen Sie Schritt 7 für jedes zusätzliche Laufwerk, das Sie geprüft haben, wobei Sie den Namen der Protokolldatei verwenden, die für jedes Laufwerk erstellt wurde. Beispiel:

    type c:\funlog1.txt
    type c:\funlog2.txt
    type c:\funlog3.txt



    WICHTIGER HINWEIS: Die Zahl der infizierten Dateien sollte der Zahl der reparierten Dateien entsprechen. Überprüfen Sie die Protokolle sorgfältig. Wenn Dateien nicht repariert werden können, entspricht die Liste der infizierten Dateien nicht der Liste der reparierten Dateien. Das Protokoll zeigt die Dateien an, die nicht reparabel sind. Dateien, die nicht repariert werden können, müssen ersetzt werden, bevor man den Computer neu startet.

  9. Starten Sie den Computer neu. W32.FunLove.4099 ist nun vollständig entfernt.




Englische Version dieses Dokuments

Klicken Sie hier, um die englische Version dieses Dokuments anzuzeigen.


Hinweis: Bitte beachten Sie, dass aufgrund des Zeitbedarfs für die Übersetzung ins Deutsche das englische Originaldokument in der Zwischenzeit möglicherweise aktualisiert wurde, wodurch die deutsche Version inhaltlich abweichen kann.