Antivirus & Security Technology

Antivirus, Anti-Malware, Anti-Spyware, Anti-Phishing, Anti-Ransomware, Browser-Schutz und mehr.

Die heutigen Online-Bedrohungen umfassen weit mehr als nur Viren. Es gibt viele verschiedene Arten  von Online-Bedrohungen, die Ihre Geräte infizieren können und Cyberkriminellen Zugang zu Ihren persönlichen Daten ermöglichen. Sie brauchen Schutz vor jeder einzelnen. 

Antivirus- und Sicherheitssoftware sind dafür konzipiert, Computer, Smartphones und Tablets vor Viren und Malware zu schützen. Norton-Sicherheitstechnologie bietet mehrere Schutzebenen, die dazu beitragen, Online-Bedrohungen jeglicher Art abzufangen und zu blockieren, wenn diese versuchen, Ihre Geräte zu infizieren. 

Malware-Schutz

Norton-Sicherheitstechnologie umfasst zahlreiche Abwehrmechanismen gegen Viren und Malware. Unsere Technologie basiert auf künstlicher Intelligenz (KI) und maschinellem Lernen. Außerdem sind wir Teil eines der weltweit größten zivilen Cyber-Intelligence-Netzwerke. Unser Schutz umfasst:

Das Angriffsschutzsystem
Analysiert aus einem Netzwerk (wie dem Internet) eingehende Daten und hilft, potenzielle Online-Bedrohungen zu blockieren, bevor Sie Ihren Computer erreichen. (PC, Mac) 

Antivirus mit Advanced Machine Learning 
Scannt auf einem Gerät eingehende Malware-Dateien und hilft, diese zu entfernen. Dabei werden Emulations- und maschinelle Lerntechniken eingesetzt, um das Dateiverhalten zu testen und zu beobachten. (PC, Mac, Android)

Reputationsbasierter Schutz (Insight)
Nutzt Reputationsinformationen aus dem Global Intelligence Network von Symantec, um Software-Anwendungsdateien anhand ihrer Attribute zu klassifizieren. (PC)

Verhaltensbasierter Schutz (SONAR)
Setzt künstliche Intelligenz ein, um Anwendungen anhand ihres Verhaltens zu klassifizieren, damit Anwendungen, die verdächtige Verhaltensweisen aufweisen, automatisch blockiert werden können. (PC)

Proaktiver Exploit-Schutz
Trägt zum Schutz vor Zero-Day-Angriffen bei, die Sicherheitslücken in Anwendungen oder im Betriebssystem ausnutzen. (PC)

Power Eraser
Hilft beim Aufspüren von hochriskanten Anwendungen und Malware auf Ihrem Computer, sodass Sie diese entfernen können. (PC)

Wie kann Malware eindringen?

Wie kommt es zu Malware-Infektionen auf Ihrem Computer oder Mobilgerät?  

Malware kann auf verschiedene Arten eindringen, in den meisten Fällen über eine Internetverbindung. Der Norton-Schutz setzt eine Kombination von Technologien ein, um Websites, die potenziell Malware enthalten, zu identifizieren, bevor Sie die entsprechende Seite besuchen, sowie um Malware zu erkennen, während Sie diese herunterladen. Und selbst wenn Sie alle Warnungen ignorieren, überwacht Norton die heruntergeladene Software auf böswillige Verhaltensweisen und Aktionen, die diese auf Ihrem Computer, Tablet oder Telefon ausführt. Einige Beispiele für Infektionsmethoden:

Menschliche Fehler: 
Klicken auf Links zu bösartigen Websites, Herunterladen verdächtiger E-Mail-Anhänge, Klicken auf scheinbar legitime Werbung oder ähnliche Fehler, bei denen es durch Klicken zum Kontakt mit Malware kommt. Dies geht einher mit dem Ignorieren von Warnungen der Sicherheitssoftware zu Links, Anhängen, Dateien oder Programmen, sodass dennoch darauf geklickt wird.

Norton-Schutz überwacht den Netzwerkverkehr auf Malware. Mit SONAR wurde zudem eine Ebene für verhaltensbasierten Schutz entwickelt, auf der sich Programme überwachen lassen, um Anzeichen für Malware-typisches Verhalten zu erkennen.

Webbasierte Angriffe:
Angriffe, die von einem Web-Standort aus durchgeführt werden. Dies kann über kompromittierte Websites erfolgen,  über Websites, die speziell für diese Art von Angriffen erstellt wurden, durch Drive-by-Downloads von manipulierten Webbrowsern oder E-Mail-Clients, Malvertising, wobei durch Klicken auf eine Anzeige Malware auf Ihrem Computer installiert wird, oder durch Pharming, der Umleitung des Datenverkehrs auf bösartige Websites.

Norton-Schutz trägt durch Intrusion Prevention System (IPS) und Proactive Exploit Protection (PEP) zur Abwehr dieser webbasierten Angriffe bei und dient als erste Verteidigungslinie gegen Zero-Day-Exploits.

App- oder Software-"Bundles"
Manchmal enthalten heruntergeladene Apps oder Software mehr als gewünscht. Spyware oder andere Arten von Malware können Downloads als "Beigabe" begleiten. Laden Sie kostenlose Apps, Dateien oder Programme herunter? Vertrauen Sie den jeweiligen Herausgebern?

Norton-Schutz nutzt die Reputation von Apps und Software-Bundles zur Erkennung bösartiger oder potenziell unerwünschter Anwendungen (PUAs) und markiert diese, damit sie entfernt werden können. 

Auch durch Sicherheitslücken in Software kann Malware auf ein Gerät gelangen. Softwareunternehmen stellen regelmäßig Updates und Patches für ihre Software zur Verfügung. Es ist wichtig, diese Updates zu installieren, sobald sie verfügbar sind, da sie häufig Sicherheitslücken beheben. Manchmal kommen diese Updates so regelmäßig, dass sie einen Spitznamen wie "Patch Tuesday" erhalten. Die Norton-Lösungen für Gerätesicherheit tragen jedoch an jedem Tag der Woche zu Ihrem Schutz bei.

Wie Sie Malware erkennen

Einige Arten von Malware "kündigen" sich an, während andere sich auf Ihrem Gerät verstecken

Im Gegensatz zu früher, als sich Malware wie Viren häufig durch das Einblenden von Nachrichten oder den "Blue Screen of Death" zu erkennen gaben, können sich heute viele Arten von Malware verstecken, ohne Symptome auszulösen, die auf eine Infektion hindeuten. Genau wie verschiedene Arten von Software unterschiedliche Funktionen haben, können auch verschiedene Arten von Malware unterschiedlichen Aufgaben dienen, unabhängig davon, ob sie sich auf Ihrem Gerät zu erkennen geben oder versteckt im Hintergrund ausgeführt werden. 

Malware, von deren Existenz auf Ihrem Gerät Sie unter Umständen gar nichts wissen, könnte möglicherweise Daten erfassen, mit denen Sie sich bei Online-Konten anmelden, Ihr Gerät nach wertvollen persönlichen Informationen durchsuchen oder sich sogar ohne Ihre Erlaubnis Ihrer Webcam bedienen. Aus diesem Grund ist es so wichtig, über eine Antivirus-Software zu verfügen, die bösartige Software erkennt und bei deren Entfernung hilft.

Da viele Arten von Malware versuchen, unentdeckt zu bleiben, sollten Sie die Sicherheitssoftware auf Ihrem Gerät stets auf dem neuesten Stand halten und auf folgende Signale achten, die auf eine Malware-Infektion hindeuten könnten: 

  • Ihr Gerät wird langsamer oder es kommt zu Fehlern.
  • Beim Surfen werden Popup-Fenster angezeigt.
  • Freunde erhalten eine verdächtige E-Mail von Ihnen, die Sie nicht versendet haben.
  • Der Akku Ihres Smartphones ist schnell leer oder es werden Anrufe bzw. SMS angezeigt, die nicht von Ihnen stammen.
  • Ihre Datennutzung hat deutlich zugenommen.

Welche Risiken birgt Malware für Ihren Computer?

Durch welche Ihrer Online-Aktivitäten könnten Ihre persönlichen Informationen oder Finanzdaten gefährdet werden? Was machen Sie heutzutage nicht alles online?    

Ein Virus bedeutet nicht, dass sich Ihr Computer erkältet hat. Malware kann Cyberkriminellen Zugriff
auf Ihre persönlichen Daten gewähren. Heutzutage erledigen wir vieles online. Schutz vor Malware bedeutet Schutz vor gestohlenen Zugangsdaten, vor gestohlenen persönlichen Daten und vor dem Risiko, durch Malware persönliche Informationen zu verlieren. 

Eingabe von Zugangsdaten
Durch bestimmte Arten von Malware können Cyberkriminelle Zugriff auf die Benutzernamen und Passwörter Ihrer Online-Banking-, Online-Shopping-, Kreditkarten- und E-Mail-Konten erlangen.

Eingabe von Finanzdaten  
Über manche Malware können Cyberkriminelle Ihre Kreditkartendaten oder Informationen
zu Ihren Zahlkonten abgreifen, wenn Sie diese Daten online eingeben. 

Zugriff auf E-Mails zum Zurücksetzen von Passwörtern
Wenn Cyberkriminelle Zugriff auf Ihr E-Mail-Konto haben, können sie die Passwörter für andere Konten, die mit dieser E-Mail-Adresse verknüpft sind, zurücksetzen. 

Viren und Malware

Wovor bietet Antivirus- und Sicherheitssoftware von Norton Schutz?

Die heutigen Online-Bedrohungen gehen weit über Viren hinaus. Antivirus und Malware-Schutz von Norton LifeLock tragen zum Schutz vor allen möglichen Arten von Online-Bedrohungen bei. Zum Beispiel:

Viren
Norton-Schutz hilft, schädliche Software zu blockieren, die sich selbst repliziert und auf andere Geräte verbreitet.

Würmer
Norton-Schutz hilft, Malware zu blockieren, die sich ohne Verwendung einer Host-Datei repliziert (im Gegensatz zu Viren, die Dateien nutzen).

Malware
Norton-Schutz bietet Abwehrmechanismen für die verschiedensten Arten von Malware, wie Viren, Trojaner, Würmer usw.

Ransomware
Norton-Schutz trägt zum Schutz vor Malware bei, die auf dem Computer befindliche Inhalte verschlüsselt und dann ein Lösegeld für die Wiederherstellung der Daten fordert.

Spyware
Norton-Schutz erkennt Software, die personenbezogene Daten oder vertrauliche Informationen erfasst und an Dritte weitergibt.

Adware
Norton-Schutz hilft, Malware zu blockieren, die zur Anzeige unerwünschter Werbung dient. 

Malvertising
Norton-Schutz erkennt Online-Anzeigen, hinter denen sich Malware versteckt.

Trojaner
Norton-Schutz trägt dazu bei, Trojaner zu blockieren, die sich als etwas anderes ausgeben und häufig eine Hintertür aufweisen, die den künftigen Zugriff auf das System ermöglichen

Phishing
Norton-Schutz verfügt über Tools zur Erkennung von Phishing-Versuchen, bei denen Nutzer über vermeintlich sichere Links auf bösartige Websites geleitet werden, auf denen personenbezogene Daten und Zugangsdaten erfasst werden. Die Links können sich auf Websites, in E-Mails und sogar in Anzeigen befinden.

Pharming
Neben Phishing kann Norton-Schutz auch Pharming-Angriffe erkennen, bei denen Nutzer auf bösartige Websites umgeleitet werden.

Browser-Hijacker
Norton-Schutz trägt zum Schutz Ihres Browsers vor Malware bei, die Ihre Browsereinstellungen ändern oder Ihren Webdatenverkehr umleiten kann.

Rootkit
Norton-Schutz bietet Schutz vor Rookits, die es Angreifern ermöglichen, unbemerkt die Kontrolle über ein Computersystem zu übernehmen.

Spam-E-Mails
Norton-Schutz filtert in Outlook-E-Mail-Clients Spam-E-Mails heraus.

Banking-Trojaner
Norton-Schutz hilft, Trojaner zu blockieren und zu entfernen, die speziell auf Banking-Anwendungen angesetzt werden.

Coin-Miner
Norton-Schutz hilft, Malware zu blockieren, die sich fremder Computerressourcen bedient, um ohne Zustimmung des Nutzers Kryptowährungen zu schürfen (z. B. Cryptojacking).

Downloader
Norton-Schutz trägt dazu bei, Online-Bedrohungen zu blockieren, die über ein C&C (Command and Control Center) bei Downloads zusätzlich bösartige Dateien herunterladen.

Exploits
Norton-Schutz hilft, bestimmte Methoden zu blockieren, die von Malware ausgenutzt werden.

Fileless-Bedrohungen
Moderne Online-Bedrohungen hinterlassen keine Spuren im Dateisystem, da sie Skripte und In-Memory-Execution nutzen. Norton-Schutz erkennt diese und hilft, sie zu entfernen.

Formjacking-Angriff
Norton-Schutz trägt zum Blockieren von Versuchen bei, Ihre Kreditkartendaten beim Bezahlvorgang in Online-Shops abzufangen.

Keylogger
Norton-Schutz hilft, Online-Bedrohungen zu blockieren, die versuchen, Ihre Tastatureingaben abzufangen.

Man-in-the-Middle-Browser-Angriffe
Norton-Schutz erkennt Malware zum Kapern von Web-Sitzungen.

PUAs
(Potenziell unerwünschte Anwendungen): Norton-Schutz erkennt Browsererweiterungen oder Apps, von denen bekannt ist, dass sie Probleme verursachen, und deinstalliert sie.

Skript-basierte Angriffe
(JavaScript, VBA, VBS, Powershell): Moderne Online-Bedrohungen, die anstelle von ausführbaren Dateien Skriptsprachen verwenden. Norton-Schutz erkennt diese und hilft, sie zu blockieren.

Betrug in sozialen Netzwerken
Norton hilft beim Blockieren von Like-Jacking, eine Art von Clickjacking, bei Facebook.

Betrug mit Technischem Support
Norton hilft, gefälschte Websites zu blockieren, die sich als offizielle Support-Websites von Unternehmen ausgeben.

Unerwünschte Browsererweiterungen
Norton ISP hilft beim Blockieren von bösartigem Datenverkehr, der durch Browsererweiterungen verursacht wird.

Virenentfernung

Sie befürchten, Ihr Gerät ist mit einem Virus infiziert? Probieren Sie diese Tools aus:

Scannen
Nutzen Sie unseren kostenlosen Virenscanner Norton Security Scan, um Ihren PC auf Viren und Malware zu überprüfen.

Bereinigen
Nutzen Sie unser kostenloses Virenentfernungs-Tool Norton Power Eraser, das Ihnen hilft, Ihren PC von Malware zu befreien.

Schützen
Installieren Sie aktuelle Sicherheitssoftware auf Ihren verschiedenen Geräten, um zukünftige Malware-Infektionen verhindern zu helfen.

Benötigen Sie Hilfe? Unser Kundenservice und -support kann Ihnen helfen.

Kostenlose Antivirus-Software

Wie schneidet kostenlose Antivirus-Software im Vergleich ab? Ist kostenlose Antivirus-Software sicher?  

Eine englische Redensart besagt, dass "man das bekommt, wofür man bezahlt". Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet eine Antivirus-Softwarelösung eines vertrauenswürdigen Anbieters, die zuverlässige und wirksame Technologien zum Schutz vor Viren und Malware bereitstellt und die durch schnell erreichbare Support-Experten unterstützt wird, die Ihnen bei Bedarf weiterhelfen können. 

Sicherheit von Weltrang
Norton-Technologien für AntiVirus und Malware-Schutz basieren auf denselben Grundlagen wie die Sicherheitstechnologie von Symantec. Neben einigen der weltweit größten Unternehmen nutzen Regierungen und Organisationen, bei denen die Sicherheit von entscheidender Bedeutung ist, die Symantec-Sicherheitstechnologie. 

Support 
Bei einem Norton-Abonnement ist der Support inbegriffen, sodass Ihnen neben innovativer Antivirus- und Sicherheitstechnologie im Bedarfsfall auch Zugang zum Support zur Verfügung steht. Man könnte also sagen, dass Sie bei einem Norton-Abonnement das bekommen, wofür Sie bezahlen, und noch vieles mehr. 

60 Tage Geld-zurück-Garantie
Norton Antivirus Plus- und Norton 360-Abonnements haben eine 60-tägige Geld-zurück-Garantie* für Jahresabonnements.

*Es gelten Bedingungen. Informationen zu Kündigung, Rückgabe und Rückerstattung finden Sie in der Rückgaberichtlinie

Welche Antivirus-Software ist die richtige für Sie?

Antivirus,  Malware-Schutz und weitere Funktionen, die zum Schutz Ihres Geräts beitragen

Abonnements von Norton AntiVirus Plus und Norton 360 enthalten Antivirus-Software und Malware-Schutz sowie eine Reihe zusätzlicher Funktionen zum Schutz Ihrer PCs, Macs, Android- und iOS-Geräte, darunter:

Secure VPN 
Wichtig bei Nutzung öffentlicher WLANs (nur in Norton 360-Abonnements inbegriffen)

Passwort-Manager
Macht es Ihnen möglich, starke Passwörter zu verwenden , ohne sich alle merken zu müssen

Cloud-Backup für PC‡‡ 
Legt Sicherungskopien Ihrer wichtigsten Dateien an

Intelligente Firewall für PC 
Hilft, unbefugten Datenverkehr auf Ihrem Computer zu blockieren

Finden Sie die passende Lösung für Ihre Bedürfnisse

Wir bieten eine 60-tägige Geld-zurück-Garantie* für Jahresabonnements.

*Es gelten Bedingungen. Informationen zu Kündigung, Rückgabe und Rückerstattung finden Sie in der Rückgaberichtlinie

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Rolle spielt Antivirus-Software beim Schutz Ihrer Geräte?

Ursprünglich wurden durch Antivirus-Software Computerdateien gescannt und auf Muster überprüft, die typisch für Computerviren waren. Heutzutage verwenden die besten Antivirus-Engines mehrere Methoden, um bekannte und unbekannte Online-Bedrohungen zu identifizieren. Antivirus ist dabei noch immer eine grundlegende Komponente von Sicherheitssoftware. 

Antivirus ist dateibasierter Schutz. Nach einem Virenangriff sind auf einem Computer oder Mobilgerät verbleibende infizierte Dateien weiterhin eine der Hauptquellen von Online-Bedrohungen. Daher kann dateibasierter Schutz stets sinnvoll dazu beitragen, Bedrohungen zu erkennen, unschädlich zu machen und zu entfernen. 

Antivirus ist ein wichtiger Bestandteil des Komplexes, der gemeinhin als Internetsicherheit, Sicherheitssoftware oder Gerätesicherheit bezeichnet wird. Antivirus ist eine der Säulen von Sicherheitslösungen bei der Bekämpfung von Malware. "Internetsicherheit" bezieht sich hingegen in der Regel auf eine Software-Suite, die neben Antivirus noch weitere Technologien einsetzt. 

Computer, Tablets oder Smartphones, die eine Verbindung zum Internet herstellen, können mit Viren und Malware in Kontakt kommen. Auch bei vorsichtiger Online-Nutzung können Sie auf Websites landen, die durch Malware kompromittiert sind (ohne dies zu wissen), oder Sie könnten Malware herunterladen, die sich in der Nachricht eines vertrauenswürdigen Freundes versteckt, dessen Konto gehackt wurde. Jemand anderes, der Ihr Gerät verwendet, ist möglicherweise nicht so vorsichtig wie Sie. Antivirus und Sicherheitssoftware für Ihren Computer oder Ihr Mobilgerät tragen zum Schutz vor vielen Arten von Malware bei, die möglicherweise nicht leicht zu erkennen sind. 

Antivirus und Sicherheitssoftware enthalten eine Scanfunktion zur Erkennung von Viren und Malware. Damit können Sie Ihr System überprüfen. Norton LifeLock bietet zudem mit Norton Security Scan ein kostenloses Tool, um PCs auf Viren und Malware zu überprüfen. 

Antivirus und Sicherheitssoftware enthalten Tools zum Entfernen von Viren und Malware. Norton LifeLock bietet mit Norton Power Eraser zudem ein kostenloses Tool für PCs, um Viren im Do-it-yourself-Verfahren zu entfernen. Norton-Abonnenten können sich bei Verdacht auf eine Infektion mit Viren oder Malware auch an den Kundenservice und -support wenden. 

+ Premium-Funktionen
Um mehr über die Funktionen der kostenlosen Version von Norton Mobile Security zu erfahren, klicken Sie hier

‡‡ Erfordert, dass Ihr Gerät über einen Internet-/Datentarif verfügt und eingeschaltet ist.

Norton by Symantec ist jetzt Norton LifeLock. LifeLock™-Schutz gegen Identitätsdiebstahl ist nicht in allen Ländern verfügbar.

Copyright © 2019 Symantec Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Symantec, das Symantec-Logo, das Häkchen-Logo, Norton, Norton by Symantec, LifeLock und das LockMan-Logo sind Marken oder eingetragene Marken der Symantec Corporation oder ihrer verbundenen Unternehmen in den USA und anderen Ländern. Firefox ist eine Marke der Mozilla Foundation. Android, Google Chrome, Google Play und das Google Play-Logo sind Marken von Google, LLC. Mac, iPhone, iPad, Apple und das Apple-Logo sind in den USA und in anderen Ländern eingetragene Marken von Apple, Inc. App Store ist eine Servicemarke von Apple, Inc. Microsoft und das Windows-Logo sind Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Der Android-Roboter wurde aus einem von Google erstellten und freigegebenen Werk wiedergegeben oder modifiziert und wird gemäß der in der Creative Commons 3.0 Attribution-Lizenz beschriebenen Bedingungen verwendet. Andere Bezeichnungen können Marken anderer Rechteinhaber sein.