Familienspaß mit Norton Family.

Norton Family

Norton Family bietet Einblicke, die Eltern helfen, die Gerätenutzung ihrer Kinder auf ein gesundes Maß zu begrenzen, und stellt ihnen Tools bereit, mit denen sie ihnen sichere, intelligente und gesunde Online-Gewohnheiten beibringen können.

Beim Homeschooling kann Norton Family dazu beitragen, dass sich Ihr Kind während des Online-Unterrichts ganz auf seine Aufgaben konzentriert.

29,99 €/Jahr

Der angezeigte Preis gilt für das erste Jahr. Danach beträgt er {msrp}/Jahr.
Siehe Abonnementdetails unten.*

Ihr Kauf von Norton 360 Deluxe und Norton 360 Premium beinhaltet Norton Family (auch "Kindersicherung" genannt). Profitieren Sie von den Funktionen dieser App sowie von zusätzlichem Schutz für Ihre Geräte, Online-Privatsphäre und persönlichen Informationen – alles in einer einzigen Lösung.

Macht das Internet sicherer für Ihre Kinder, indem es Sie darüber informiert, welche Websites Ihre Kids aufrufen, und Ihnen die Möglichkeit gibt, gefährliche oder unangemessene Websites zu blockieren.

Hilft Ihren Kindern durch Zeitlimits für die Gerätenutzung, ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Online- und Offline-Zeit zu schaffen.

Bietet Einblick in die Suchanfragen und Videos, für die sich Ihre Kinder interessieren, und meldet unsichere Verhaltensweisen, sodass Sie mit ihnen darüber sprechen können.8,‡

Rufen Sie detaillierte Berichte zu den Online-Aktivitäten Ihrer Kinder ab – direkt über Ihren Posteingang oder über das Elternportal.

Hilft Ihnen, dafür zu sorgen, dass sich Ihr Kind während des Fernunterrichts auf die Schulaufgaben konzentrieren kann und nicht durch andere Online-Angebote abgelenkt wird.

Stellt ein benutzerfreundliches Internetportal bereit, über das Sie den Schutz für die Geräte Ihrer Kinder komfortabel verwalten können.

Frau am Laptop

Schaffen Sie ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Online- und Offline-Zeit.

Behalten Sie die Zeit im Auge, die Ihre Kinder online verbringen, damit Sie wissen, wann sie sich wieder mit Dingen in der realen Welt beschäftigen sollten.

Funktionen, mit denen Sie den Schutz der Geräte Ihrer Kinder über ein benutzerfreundliches Internetportal verwalten können

Webüberwachung

Ihre Kinder können damit das Internet ungehindert erkunden, wobei Tools Ihnen die Möglichkeit bieten, Websites zu blockieren, und Sie darüber auf dem Laufenden halten, welche Websites besucht wurden.

Windows Icon Android Icon IOS Icon

Zeitüberwachung

Überwachen Sie, wie viel Zeit Ihre Kinder an ihren Geräten verbringen. Fördern Sie ein gesünderes Nutzungsverhalten, indem Sie festlegen, zu welchen Zeiten Geräte verwendet werden können und wie viel Zeit pro Tag an jedem Gerät verbracht werden darf.

Windows Icon Android Icon IOS Icon

Überwachung von Suchbegriffen

Zeigt an, welche Suchbegriffe Ihre Kinder eingeben. Auf diese Weise können Sie ihre Interessen im Auge behalten und vermeiden, dass sie unangemessene Inhalte aufrufen.

Windows Icon Android Icon IOS Icon

Mobil-App für Eltern

Halten Sie auf Ihrem Android- oder iOS-Mobilgerät ein Auge auf die Online-Aktivitäten Ihrer Kinder und passen Sie Einstellungen an, während Sie unterwegs sind.

Android Icon IOS Icon

Zugriffsanforderung

Lassen Sie Raum für Diskussionen, indem Sie Ihren Kindern ermöglichen, Ihnen über Norton Family eine Nachricht zu schicken, wenn sie mit der Blockierung einer Website oder einer Hausregel nicht einverstanden sind.

Windows Icon IOS Icon

Videoüberwachung8

Rufen Sie eine Liste der YouTube-Videos ab, die Ihre Kinder auf ihren PCs oder iOS-Geräten abspielen, und schauen Sie kurz hinein, um zu wissen, wann es Zeit für ein Gespräch ist.

Windows Icon Android Icon IOS Icon

App-Überwachung

Überprüfen Sie, welche Apps Ihre Kinder auf ihre Android-Geräte heruntergeladen haben, und legen Sie fest, welche sie nutzen dürfen.

Android Icon

Monatliche/wöchentliche Berichte

Nutzen Sie die Option, sich direkt in Ihrem Posteingang ausführlich über die Online-Aktivitäten Ihrer Kinder informieren zu lassen.

Windows Icon Android Icon IOS Icon

Elternportal

Stellt ein benutzerfreundliches Internetportal bereit, über das Sie den Schutz für Ihre verschiedenen Geräte komfortabel verwalten können.

Windows Icon Android Icon IOS Icon

Sofortsperre

Eltern können dafür sorgen, dass Kinder eine Pause einlegen, indem sie das Gerät sperren, damit sich ihre Kids auf andere Dinge konzentrieren können oder mit der Familie gemeinsam zu Abend essen. Einzelne Geräte können mit einer PIN entsperrt werden. Eltern und Kinder können sich weiterhin gegenseitig kontaktieren, während sich das Gerät im Sperrmodus befindet.

Windows Icon Android Icon IOS Icon

E-Mail-Benachrichtigungen

Lassen Sie sich benachrichtigen, wenn Ihre Kinder versuchen, eine blockierte Website aufzurufen. So können Sie mit ihnen darüber sprechen, welche Inhalte für sie geeignet sind.

Windows Icon Android Icon IOS Icon

Positionsüberwachung‡‡,8

Bleiben Sie auf dem Laufenden, wo sich Ihre Kinder befinden – dank Tools, mit denen Sie den Standort ihrer Android- und iOS-Geräte orten und einen Verlauf ihrer Aufenthaltsorte in den letzten 30 Tagen abrufen können.

Android Icon IOS Icon

Schulzeit

Fernunterricht erfordert Internetzugang, daher kommt es nicht in Frage, das Internet auf dem Gerät Ihres Kindes vorübergehend auszuschalten. Verwalten Sie die Umgebung Ihres Kindes für den Fernunterricht, damit es sich während des Unterrichts auf seine Aufgaben konzentriert.

Windows Icon Android Icon IOS Icon

Bevorzugte Orte1,6

"Bevorzugte Orte" hilft Eltern, den Aufenthaltsort ihres Kindes auf einen zulässigen Bereich zu begrenzen. Sofern diese Funktion aktiviert ist, werden die Eltern benachrichtigt, wenn ihr Kind in dem zulässigen Bereich bzw. an dem zulässigen Ort eintrifft oder diesen verlässt.

Android Icon IOS Icon

Warnmeldung senden6

Lassen Sie sich automatisch über den Aufenthaltsort Ihres Kindes informieren. Eltern können einen bestimmten Zeitpunkt (Datum und Uhrzeit) festlegen, zu dem sie eine automatisierte Meldung erhalten möchten, wo sich das Gerät des Kindes gerade befindet.

Android Icon IOS Icon
Mutter und Tochter mit einem Laptop, auf dem Norton Family gestartet wird

Schulzeit ist die erste Funktion ihrer Art. Damit können Eltern die Umgebung für den Fernunterricht ihres Kindes verwalten, damit dieses sich während des Unterrichts ganz auf seine Aufgaben konzentrieren kann.

Eltern können eine Liste mit bestimmten schulbezogenen Websites erstellen, auf die ihr Kind während des Schultags zugreifen kann, und sie können eine benutzerdefinierte Blockierliste mit Websites anlegen, durch die es ablenkt werden könnte, da es viel Zeit dort verbringt.

Mädchen auf dem Sofa mit einem Laptop, auf dem Norton Family gestartet wird

Bringen Sie Ihren Kindern gesundes Online-Verhalten bei.

Damit Ihre Kinder das Internet sicher und angemessen nutzen, sollten Sie von Anfang an offen mit ihnen darüber sprechen. Dank hilfreicher Tools können Sie die Online-Aktivitäten Ihrer Kinder auf einen Blick sehen oder per E-Mail entsprechende Benachrichtigungen erhalten. So wissen Sie sofort, wenn es Zeit für ein Gespräch ist.

Mädchen am Schreibtisch mit einem Laptop, auf dem Norton Family gestartet wird

Verwalten Sie die Umgebung Ihres Kindes für den Fernunterricht.

Homeoffice und Homeschooling unter einen Hut zu bringen, kann schwierig sein. Wir helfen Ihnen, dafür zu sorgen, dass sich Ihr Kind auf seine Schularbeit konzentriert, indem wir den Zugriff auf bestimmte Websites, die von der Schule verlangt werden, erlauben und übrige Online-Ablenkungen während des Unterrichts blockieren.

Systemanforderungen

Windows™-Betriebssysteme

Windows 7 (alle Versionen) ab Service Pack 1 (SP 1 mit SHA-2-Unterstützung)

Windows 8, 8.1, 10, 11 (alle Versionen außer Windows im S-Modus)

Android™-Betriebssysteme

Für die Norton Family Android-App ist Android ab Version 8 erforderlich.

iOS-Betriebssysteme

Die aktuelle und die zwei unmittelbaren Vorgängerversionen von Apple iOS.

Mac®-Betriebssysteme

Norton Family- und Norton-Kindersicherungsfunktionen werden nicht unterstützt.

Enter a promocode and click "Apply"