Tablets und Mobilgeräte

Spyware- und Virenentfernung

Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen, Spyware und Viren von Ihren Geräten zu entfernen.

99,99 €pro Vorfall*

{msrp} pro Vorfall*
Unsere Mitarbeiter stehen zur Ihrer Verfügung

Hinweis: Wenn Sie ein anspruchsberechtigtes Abonnement für Norton-Gerätesicherheit mit automatischer Verlängerung erworben haben, steht Ihnen der Service zur Virenentfernung im Rahmen des Virenschutzversprechens möglicherweise bereits zur Verfügung. Beachten Sie die Informationen in Ihrem Account oder wenden Sie sich an den Kundenservice und -support.

Konzipiert, um Viren und Spyware von Ihrem Windows™ PC, Mac®, Android™- oder iOS-Gerät zu entfernen

9-Punkte-Service zur Erkennung und Beseitigung von Bedrohungen

Schneller und unkomplizierter Remote-Service, sodass Sie Ihr Zuhause nicht verlassen müssen.

Hilft, lästige Popup-Fenster und verdächtige Aktivitäten auf Ihrem Computer zu verhindern.

Ihr Gerät wird in nur einer Stunde wieder auf Vordermann gebracht.

Einmaliger Service zum Entfernen von Viren und Spyware.

Häufig gestellte Fragen

 

Norton Spyware- und Virenentfernung ist ein einmaliger Direktservice, bei dem unsere Mitarbeiter Ihnen helfen, Spyware und Viren von Ihren Geräten zu entfernen. Das geht schnell und einfach: Per Remote-Verbindung beheben unsere Mitarbeiter Ihr Problem innerhalb einer Stunde. 

In Gerätesicherheitsabonnements von Norton mit Antivirus-Funktionen und automatischer Verlängerung ist der Virenentfernungsservice bereits im Rahmen unseres Virenschutzversprechens inbegriffen.

Spyware ist oft so konzipiert, dass sie unbemerkt im Hintergrund läuft. Es gibt jedoch einige Warnsignale, auf die Sie achten sollten:

Aufdringliche Popups: Wenn beim Öffnen des Browsers (oder ohne jegliche Eingabe) Werbung auf Ihrem Desktop angezeigt wird, ist Ihr Computer möglicherweise mit Spyware infiziert. Spyware kann Ihren Rechner so manipulieren, dass er Ihnen unaufgefordert Werbeanzeigen oder – noch schlimmer – betrügerische Meldungen anzeigt, die darauf abzielen, Ihre persönlichen Daten abzugreifen.

Gekaperter Browser: Wenn sich die Startseite Ihres Browsers ohne Ihr Zutun geändert hat, ist es sehr wahrscheinlich, dass Ihr Computer mit Spyware infiziert ist. Spyware dieser Art kann auch Ihre Suchleiste befallen, sodass Ihre Suchbegriffe manipuliert werden und Ihr Datenverkehr auf eine kompromittierte Seite umgeleitet wird. 

Unerklärliche Leistungseinbrüche: Wenn Ihr Computer unter plötzlichen und unerklärlichen Leistungseinbußen leidet, die ihn verlangsamen, ist möglicherweise Schadsoftware der Übeltäter. Spyware, Viren und andere gefährliche Software können die Leistung Ihres Computers massiv beeinträchtigen, indem sie mit anderen Computern kommunizieren, Ihre Dateien auslesen und manipulieren bzw. Speicherplatz belegen.

Mysteriöse Dateiänderungen: Wenn Dateien auf Ihrem Desktop oder in Ihren Laufwerken verschoben oder ohne Ihr Zutun gelöscht werden, steckt unter Umständen Spyware oder ein Virus dahinter. 

E-Mails, die Sie nicht gesendet haben: Wenn Sie in Ihrem Postfach unter "Gesendet" E-Mails finden, die Sie niemals abgeschickt haben, ist es sehr wahrscheinlich, dass eines Ihrer Geräte mit Zugriff auf Ihre E-Mails mit Spyware oder einem Virus infiziert ist. Spyware späht Ihre Aktionen oft unbemerkt im Hintergrund aus und schickt die gesammelten Informationen dann weiter. Im Fall von unbekannten E-Mails in Ihrem "Gesendet"-Ordner sind Sie wahrscheinlich zum Opfer von Spyware geworden, die darauf abzielt, Ihre Zugangsdaten zu stehlen und Ihr E-Mail-Postfach zu kapern.

Falls dies zu befürchten ist, empfehlen wir Ihnen dringend, möglichst bald auf einem abgesicherten Gerät Ihr E-Mail-Passwort zu ändern. 

Ja, Norton-Mitarbeiter können helfen, Spyware von einem iPhone zu entfernen. Norton Spyware- und Virenentfernung ist sowohl unter iOS als auch unter Android verfügbar. Wenn Sie darüber hinaus an einer All-in-One-Lösung für Cybersicherheit mit größerem Funktionsumfang interessiert sind, empfehlen wir Norton 360.

Ja, Norton-Mitarbeiter können helfen, Spyware von einem Android-Gerät zu entfernen. Norton Spyware- und Virenentfernung ist sowohl unter iOS als auch unter Android verfügbar. Wenn Sie auf der Suche nach einer nachhaltigen und umfassenden Antivirus- und Digitalsicherheitslösung sind, empfehlen wir Norton 360

Spyware wird in der Regel unauffällig im Hintergrund Ihres Smartphones ausgeführt, aber es gibt einige Anzeichen für eine Infektion, auf die Sie achten sollten: 

Überhitzung: Wenn Ihr iPhone ohne ersichtlichen Grund heiß wird, ist es möglicherweise mit Spyware infiziert. Grafikintensive Apps wie Games verbrauchen viel Strom und können ebenfalls zu Überhitzung führen. Wenn Ihr Gerät jedoch bei normalem Gebrauch (wenn es nicht gerade auflädt) ungewöhnlich warm wird, sollten Sie es auf Spyware überprüfen.

Niedrige Akkuleistung: Wenn sich der Akku Ihres Smartphones bei normalem Gebrauch ungewöhnlich schnell entleert, kann es sein, dass im Hintergrund Schadsoftware ausgeführt wird. Der Akkuverbrauch hängt natürlich auch von den verwendeten Apps ab. Sowohl auf Android- als auch auf iOS-Geräten haben Sie die Möglichkeit, den Akkuverbrauch der einzelnen Apps zu überprüfen. Wenn Sie dabei feststellen, dass sich der Akku schnell entleert, ohne dass sich dies durch die App-Nutzung erklären lässt, befindet sich möglicherweise Spyware auf dem Gerät.

Dubiose Nachrichten: Spam-SMS, Werbeanzeigen und Popups, die unaufgefordert auf Ihrem iOS- oder Android-Gerät angezeigt werden, sind sichere Anzeichen für eine Infektion. Spyware und Adware sorgen oft im Zusammenspiel dafür, dass Ihre Daten Personen mit fragwürdigen Absichten in die Hände gespielt werden. 

Übermäßige Datennutzung: Sollten Sie feststellen, dass Ihnen unbekannte Apps ungewöhnliche Datenmengen versenden, so könnten Sie es mit Spyware zu tun haben. Spyware kann die gesammelten Daten über Ihr eigenes Netzwerk an die Drahtzieher senden und dabei Ihr Datenvolumen aufbrauchen und die Netzwerkleistung beeinträchtigen.

Spyware entwickelt sich ständig weiter. Daher lässt sich nicht mit Gewissheit sagen, dass alle Spionageprogramme erkannt werden. Wir aktualisieren jedoch ständig unsere Erkennungstechnologie, um neuartigen Cyberbedrohungen stets einen Schritt voraus zu sein und Ihre Geräte effektiv davor zu schützen.

Systemanforderungen

Der Service setzt eine Hochgeschwindigkeits-Internetverbindung und folgende Systemanforderungen voraus. Auf manchen Geräten ist unter Umständen die Bereitstellung von Services nicht möglich, selbst wenn die Qualität Ihrer Internetverbindung ausreichend ist und die Geräteumgebung die erforderlichen Voraussetzungen erfüllt. Der Kunde muss über Administratorrechte auf dem jeweiligen PC oder Mac verfügen.

Windows™-Betriebssysteme

Microsoft Windows XP SP3 oder höher, Windows Vista, Windows 7, 8, 10, 11 (alle Versionen), außer Windows im S-Modus und Windows auf PCs mit ARM-Prozessoren

Mac®-Betriebssysteme

Mac OS X ab Version 10.5

Android™-Betriebssysteme

Android OS ab Version 6.x (die Google Play-App muss installiert sein)

iOS-Betriebssysteme

iOS ab Version 7

* Norton™ Spyware- und Virenentfernung ist ein einmaliger Service, welcher der Lizenz- und Servicevereinbarung unterliegt, die Sie hier abrufen können.
Wenn Sie den Service über Norton.com gekauft haben, besteht eine Frist von 30 Tagen ab Kaufdatum, innerhalb derer er in Anspruch genommen oder ein Antrag auf Rückerstattung eingereicht werden kann.