Schadsoftware

Was sind bösartige Websites?


Verfasst von einem Mitarbeiter von Symantec

 

Den meisten Menschen ist nicht bewusst, dass sie die Sicherheit ihres Computers gefährden können, ohne absichtlich einen bösartigen Anhang herunterzuladen. Bösartige Websites und unbemerkte Downloads sind nur zwei Möglichkeiten, wie Ihre Sicherheit verletzt werden kann, obwohl sie lediglich eine Website besuchen. Beide untermauern die Notwendigkeit, Ihren Computer mit einem leistungsfähigen Programm für Internetsicherheit zu schützen. Und anders, als oft behauptet wird, benötigen Macs diesen Schutz genauso wie Windows-Rechner.

Was ist eine bösartige Website?

Eine bösartige Website ist eine Website, die versucht, Schadsoftware (Oberbegriff für alles, was den Computerbetrieb stört, Ihre persönlichen Daten sammelt oder im schlimmsten Fall vollen Zugriff auf Ihren Rechner erlangt) auf Ihrem Gerät zu installieren. Normalerweise ist dazu eine Aktion Ihrerseits erforderlich. Im Fall eines unbemerkten Downloads versucht die Website jedoch, Software auf Ihrem Computer zu installieren, ohne Sie vorher um Erlaubnis zu bitten.

Hinzu kommt, dass bösartige Websites häufig aussehen wie seriöse Websites. Manchmal werden Sie aufgefordert, Software zu installieren, die Ihr Computer scheinbar benötigt. Eine Video-Website könnte Sie beispielsweise auffordern, einen Codec zu installieren: Informationen, die benötigt werden, um einen Videoplayer auf einer Website auszuführen. Möglicherweise haben sie bereits Erfahrung mit der Installation sicherer Codecs und denken sich nichts dabei, aber eine einzige unsichere Installation genügt, um Ihren Rechner und damit auch Ihre sensiblen Daten zu kompromittieren. Ebenso kann es sein, dass die Website Sie um Erlaubnis bittet, ein Programm zu installieren, dann jedoch ein völlig anderes installiert – eines, das Sie definitiv nicht auf Ihrem Computer haben möchten.

 

 

Was ist ein unbemerkter Download?

Unbemerkte Downloads sind noch beängstigender als bösartige Websites, obwohl es manchmal Überschneidungen zwischen beiden gibt. Unbemerkte Downloads können auf Ihrem Computer installiert werden, wenn Sie nur eine E-Mail aufrufen, eine Website besuchen oder auf ein Popup-Fenster mit irreführendem Text klicken, z. B. eine gefälschte Fehlermeldung. Diese Art von Schadsoftware ist besonders erschreckend, da es praktisch unmöglich ist zu wissen, ob Sie etwas getan haben, wodurch die Schadsoftware installiert wurde. Außerdem kann Ihre Antivirus-Software sie möglicherweise nicht erkennen, weil Hacker sie absichtlich so entwickeln, dass sie für Antivirus-Software schwer zu erkennen ist.

 

Unbemerkte Downloads erfordern häufig nicht Ihre Zustimmung oder verleiten Sie mit einem Trick dazu, sie zu geben. Manchmal ist der bösartige Code tief im Code der Website verborgen. Wenn der Download einmal auf Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone ist, kann es schwierig bis unmöglich sein, ihn wieder zu entfernen. Selbst durch den Besuch einer Website, auf der Sie schon oft waren und der Sie vertrauen, können Sie sich – aus welchen Gründen auch immer – einen unbemerkten Download einfangen.

 

 

Wie kann ich mich vor bösartigen Websites und unbemerkten Downloads schützen? HALLO

  • Internet-Sicherheitssoftware kann schädliche Software von bösartigen Websites und aus unbemerkten Downloads nicht immer erkennen. Sie kann jedoch verhindern, dass Ihr Computer überhaupt infiziert wird. Abwehr-Software wie Norton Security blockiert bekannte unbemerkte Downloads und warnt Sie, wenn Sie versuchen, eine bösartige Website zu besuchen.
  • Das Beste, was Sie zu Ihrem Schutz tun können, ist, die Software Ihres Computers auf aktuellem Stand zu halten, vor allem das Betriebssystem. Häufig nutzen Hacker bekannte Sicherheitsprobleme in Software aus, bevor Hersteller das Problem mit einem Patch beheben können. Wenn Sie Ihre Software mit Updates auf aktuellem Stand halten, sind Sie kein leichtes Opfer mehr.
  • Installieren Sie Codecs nur, wenn Sie genau wissen, dass sie sicher sind.
  • Öffnen Sie keine E-Mails, die verdächtig oder wie Spam aussehen, besonders wenn sie Anhänge enthalten oder von unbekannten Absendern stammen.
  • Wenn Sie per E-Mail einen Link erhalten, kann es nicht schaden, die Adresse manuell in den Browser einzugeben, um die Website zu besuchen. Rufen Sie im Zweifelsfall den Absender der E-Mail an, bevor Sie auf den Link klicken.
  • Wenn Sie bei einer URL auch nur den geringsten Verdacht hegen, überprüfen Sie sie mit Norton Safe Web.
  • Wenn Ihnen eine Website verdächtig scheint, es aussieht, als würde sie etwas installieren, oder Sie um die Erlaubnis gebeten werden, Codecs zu installieren, schließen Sie besser die Registerkarte und suchen anderswo nach dem Inhalt.

 

Im Internet lauern viele Gefahren. Bösartige Websites, auf denen unbemerkte Downloads gehostet werden, gehören zu den neuesten und erschreckendsten. Sie haben jedoch Möglichkeiten, sich zu schützen, sodass Sie das Internet ohne Schwierigkeiten nutzen können. Mit gebührender Sorgfalt und Vorsicht sollten Sie beim Surfen im Internet keine Probleme haben.

Content Placeholder


Ausschlüsse und Verweise:
Symantec Corporation, einer der weltweit führenden Anbieter im Bereich Cybersicherheit, unterstützt Unternehmen, Behörden und Privatanwender beim Schutz ihrer wichtigsten Daten, wo immer sich diese befinden. Mehr als 50 Millionen Personen und Familien verlassen sich auf die umfassende Norton- und LifeLock-Plattform für digitale Sicherheit von Symantec, die ihnen hilft, ihre personenbezogenen Daten, Geräte, Heimnetzwerke und ihr digitales Leben zu schützen.

Copyright © 2019 Symantec Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Symantec, das Symantec-Logo, das Häkchen-Logo, Norton, Norton by Symantec, LifeLock und das LockMan-Logo sind Marken oder eingetragene Marken der Symantec Corporation oder ihrer verbundenen Unternehmen in den USA und anderen Ländern. Firefox ist eine Marke der Mozilla Foundation. Android, Google Chrome, Google Play und das Google Play-Logo sind Marken von Google, LLC. Mac, iPhone, iPad, Apple und das Apple-Logo sind in den USA und in anderen Ländern eingetragene Marken von Apple, Inc. App Store ist eine Servicemarke von Apple, Inc. Microsoft und das Windows-Logo sind Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Der Android-Roboter wurde aus einem von Google erstellten und freigegebenen Werk wiedergegeben oder modifiziert und wird gemäß der in der Creative Commons 3.0 Attribution-Lizenz beschriebenen Bedingungen verwendet. Andere Bezeichnungen können Marken anderer Rechteinhaber sein.