Norton Blog

« Zurück zum Norton Blog

4 Arten von Touristenbetrug, denen Sie im Urlaub aus dem Weg gehen sollten

by Norton-Team

Eines der schönsten Dinge am Urlaub ist, dass man von allem wegkommt, um sich auszuruhen und zu entspannen. Leider wissen Kriminelle, wann wir in unserer Wachsamkeit nachlassen, und zielen deshalb gerne auf Touristen ab.

Hier sind einige Tipps, mit denen Sie sich im Urlaub schützen können:


WLAN verwendet Funkwellen und aufgrund der Offenheit von öffentlichem WLAN können Kriminelle, die über die entsprechenden Überwachungsprogramme verfügen, über diese Netze gesendete Informationen abgreifen, ohne dass Sie es merken. Gehen Sie nie davon aus, dass öffentliche WLAN-Netze sicher sind. Sie sollten sich dort niemals bei Websites einloggen oder Bankinformationen verschicken, es sei denn, Sie nutzen ein VPN-Programm wie Norton Secure VPN.


Vorsicht bei nächtlichen Anrufen in Ihrem Hotelzimmer. Identitätsdiebe, die vorgeben, für das Hotel zu arbeiten, rufen Sie an und wecken Sie auf. Während Sie sich noch sammeln, behaupten sie, von der Rezeption zu sein und dass es ein Problem mit Ihrer Kreditkarte gäbe. Nachdem Sie ihnen Ihre Bankinformationen mitgeteilt haben, ist es sehr wahrscheinlich, dass Ihr Bankkonto leergeräumt ist, wenn Sie am nächsten Morgen aufwachen.


Vermeiden Sie Kassierer, die am Mobiltelefon sprechen. Bei dieser Betrugsmasche machen diese ein Foto von Ihrer Kreditkarte und notieren sich Ihre PIN-Nummer, wenn Sie bezahlen. So können sie später ein eigenes funktionierendes Exemplar Ihrer Karte herstellen.


Gehen Sie nie davon aus, dass ein kostenloser WLAN-Hotspot sicher ist. Kriminelle richten gefälschte WLAN-Hotspots mit einem sehr ähnliche Namen und Passwort wie ein echtes öffentliches WLAN ein, damit Nutzer sich versehentlich dort einloggen und ihnen all ihre persönlichen Informationen überreichen. Für Laptops am Flughafen ist das Risiko doppelt so groß, da man sich darüber hinaus auch noch Spyware einfangen könnte oder Identitätsdaten gestohlen werden.

Dieser Beitrag wurde veröffentlich am Fr Sep 09, 2016 unter family security , online safety und online threats

SIE MÖCHTEN MEHR ERFAHREN?

Folgen Sie uns, um aktuelle Neuigkeiten, Tipps und Updates zu erhalten.