Norton Blog

« Zurück zum Norton Blog

Öffentliches WLAN: Sind meine Informationen wirklich sicher?

by Brian Cody

Inzwischen stellen wir Verbindungen zu öffentlichen WLAN-Netzen nicht nur dann her, wenn wir im Auslandsurlaub sind oder eine Nacht im Hotel verbringen. Öffentliches WLAN ist heutzutage überall zu finden und gehört zu unserem Alltag. 

Doch während uns die Möglichkeit, unterwegs Verbindungen mit öffentlichen Netzen herzustellen, das Leben leichter macht, ist damit auch eine gewisse Gefahr für die persönlichen Informationen auf unserem Smartphone, Tablet oder Laptop verbunden.


Selbstverständlich sollten Sie immer vorsichtig sein, wie Sie zu Hause und unterwegs auf Ihre privaten Informationen zugreifen. Doch Sie können einige Maßnahmen ergreifen, die Ihnen die beruhigende Gewissheit geben, dass besonders sensible Informationen wie Passwörter und Kreditkarten geschützt sind, während Sie in öffentlichen Hotspots ins Internet gehen.


Was sind die Gefahren bei der Nutzung öffentlicher WLAN-Netze?

  • Es mag zwar sicher erscheinen, auf WLAN-Hotspots renommierter Marken und Einrichtungen zuzugreifen, aber kostenloses WLAN ist für alle zugänglich, das heißt auch für Hacker, die in ungesicherten Netzwerken Ihre Informationen abgreifen können.

  • Wenn Sie beim Herstellen einer Verbindung zu kostenlosem WLAN die Geschäftsbedingungen akzeptieren, ist dadurch nicht unbedingt Ihre Sicherheit gewährleistet. 

  • Alle Daten, die Sie bei Ihren Online-Sitzungen über die WLAN-Verbindung übertragen, können möglicherweise von Fremden mitgelesen werden, die dasselbe Netzwerk nutzen, es sei denn, Sie sind bei einem privaten WLAN-Netz eingeloggt, für das ein Passwort benötigt wurde.

  • Kriminelle können gefälschte Netze erstellen, die den echten, legitimen WLAN-Diensten täuschend ähnlich sehen, aber deren einziger Zweck darin besteht, Sie beim Einloggen zur Preisgabe Ihrer vertraulichen Passwörter zu bewegen.


Die wahren Kosten von kostenlosem WLAN?

Wenn Sie es sich in einem Café gemütlich machen oder sich mit Freunden im Restaurant oder örtlichen Einkaufszentrum treffen, schauen Sie dort vermutlich zunächst, ob es kostenloses WLAN gibt.

Schließlich spielt ein bequemer Gratis-Zugang bei der Wahl eines Treffpunkts – ob privat oder geschäftlich – bei vielen eine große Rolle.

Wenn Sie geschäftlich unterwegs sind und WLAN nutzen, ist der Schutz Ihrer Daten besonders wichtig. Daher sollten Sie sich diese kostensparende Entscheidung zweimal überlegen, denn sie könnte einen unerwarteten Preis fordern, falls Ihre Informationen in falsche Hände geraten.


Wie können Sie Ihre Informationen in öffentlichen WLAN-Netzen schützen?

  • Am besten können Sie sich bei der Nutzung von öffentlichem WLAN schützen, indem Sie eine VPN-Lösung (Virtuelles Privates Netzwerk) wie Norton Secure VPN einsetzen, um sicherzustellen, dass Ihre öffentlichen Verbindungen zu privaten gemacht werden.

  • Deaktivieren Sie die Funktion zur automatischen Verbindungsherstellung, um zu verhindern, dass Ihr Smartphone, Tablet oder Laptop ohne Ihre Zustimmung eine Verbindung zu ungesicherten WLAN-Netzen herstellt.

  • Vermeiden Sie es, sensible Daten wie Fotos, persönliche Angaben oder Bankverbindungen in öffentlichen Netzen zu senden, ohne Schutzmaßnahmen ergriffen zu haben. 

  • Überprüfen Sie immer die Sicherheit von Websites, die Sie bei der Verwendung von öffentlichem WLAN besuchen. Vergewissern Sie sich, dass die Website sicher ist und „HTTPS“ in der Webadresse verwendet.

  • Installieren Sie eine bewährte Sicherheitssoftware auf allen Ihren Geräten, wie zum Beispiel Norton Security, das eine Reihe von Produkten bietet, die auf Ihre Anforderungen zugeschnitten sind und Echtzeitschutz vor Viren, Spyware, Malware und anderen Online-Bedrohungen bereitstellen.
     


Was sind die Vorteile der Verwendung von Norton Secure VPN?

Norton Secure VPN
erstellt einen privaten, verschlüsselten Informationstunnel, der hilft zu verhindern, dass Cyberkriminelle Ihre WLAN-Verbindungen einsehen und Daten abgreifen, die Sie über Ihre Geräte senden und empfangen. Aber es bietet auch noch einige andere Vorteile.

Sie können anonym surfen und vermeiden, dass jemand Ihre Online-Nutzung verfolgt, ganz gleich, wo Sie sich befinden. Auch Websites können dann nicht mehr nachhalten, was Sie im Internet machen, um Ihnen lästige, unerwünschte Werbung einzublenden, während Sie Ihre Daten-Flatrate voll auskosten.

Sie reisen ins Ausland? Mit Norton Secure VPN können Sie von überall aus so auf Ihre bevorzugten Apps, sozialen Netzwerke und Websites zugreifen, als wären Sie zu Hause. Auf diese Weise verpassen Sie nie mehr die neueste Folge Ihrer Lieblingsserie und können schöne Urlaubsmomente mit Ihren Lieben daheim teilen.

Sicherzustellen, dass Ihre persönlichen Informationen privat bleiben – ganz gleich, ob zu Hause oder unterwegs – ist der erste Schritt, um die Vorteile eines geschützten digitalen Lebens zu genießen.

Sind Sie bereit, ein WLAN-Krieger zu werden und die Gefahren von öffentlichen WLAN-Netzen zu bekämpfen?

Dieser Beitrag wurde veröffentlich am Di Mär 14, 2017 unter mobile safety , online security und online threats

SIE MÖCHTEN MEHR ERFAHREN?

Folgen Sie uns, um aktuelle Neuigkeiten, Tipps und Updates zu erhalten.